Für das dringende Bedürfnis – die freundliche Toilette!

Wo ist das stille Örtchen, wo findet man es? In Tutzing sieht es nicht gut aus mit öffentlichen Toiletten. Vielen stinkt das, ganz wenige tun etwas. Der Tutzinger Förderverein für Tourismus e.V. zeigt Initiative und erneuert sein Programm „Die freundliche Toilette“. Den neuen Flyer können Sie sich im Tourismusbüro/Gäste-Information in…

Weiterlesen

Freinacht – immer das gleiche Lied!

Wie aus der Sitzung des Gemeinderats am 02.05.2017 berichtet, machte die zweite Bürgermeisterin Elisabeth Dörrenberg (CSU) ihrem Ärger Luft und appellierte an die Eltern minderjähriger Kinder, ihrem Erziehungsauftrag nachzukommen, damit die jüngst in der Freinacht erlebten  Zerstörungen sich nicht wiederholen. Brauchtum ist etwas völlig Anderes. Immer das gleiche Lied, nur…

Weiterlesen

Unterstützung für die neue Tagespflege!

Zur Eröffnung der neuen Tagespflege am 05.05.2017 gab es einen Scheck über 5.000 Euro: Zwei Pflegebetten kann die Ambulante Krankenpflege Tutzing e.V. für ihre gerade eröffnete Tagespflege anschaffen. In diesen Betten können sich die betreuten Gäste ausruhen. Mit der Spende in Höhe von 5.000 Euro, die ich als Past-Präsident in…

Weiterlesen

Integration von Flüchtlingen

Obwohl sich die Wogen etwas glätteten und Tutzing wie auch andere Gemeinden Außerordentliches leistete, steht nicht zuletzt mit der politischen Großwetterlage die Frage auf der Tagesordnung, was die gesellschaftliche Integration von Flüchtlingen für die Kommunen bedeutete und vor allem noch bedeuten wird. Erste Erfahrungen gab es Mitte der Achtziger, als…

Weiterlesen

Wenn es >eng< wird…

Vier Tutzingerinnen gingen Anfang 2010 zu ihrem Pfarrer und baten um Unterstützung: Nicht für sich, sondern für Familien in Not. Pfarrer Peter Brummer, der stets am Puls unserer Gemeinde lebt, war bereit: Bereits am 10. Mai 2010 wurde im Roncallihaus die Tutzinger Sozialinitiative „Familiennetz“ gegründet, die heute dank der Mitarbeit…

Weiterlesen

Egoismus und Einsamkeit

In seiner Neujahrsmesse hat Papst Franziskus gewarnt, dass Egoismus und Einsamkeit wie Pandemien um sich greifen. Wenige Tage später ging die Nachricht um die Welt, dass hunderttausende Japaner in selbstgewählter Isolation leben: Weil sie dem, was man dort „Leben“ nennt, nicht mehr gewachsen sind. Sie haben Angst vor Ausbeutung, Unsicherheit,…

Weiterlesen

Rüstige Senioren

Immer wieder lesen wir in der Lokalzeitung von Reisen der Tutzinger „Senioren Union“. Doch was die inzwischen über 300 Mitglieder miteinander veranstalten, geht weit darüber hinaus: Neben Tagesreisen und Reisen mit längeren Aufenthalten im In- und Ausland gibt es Besichtigungen, Vorträge, geselliges Beisammensein, Theaterbesuche, Biergarten-Stammtische u.v.m. Acht ehrenamtliche Vorstandsmitglieder unter…

Weiterlesen

Faule Jugend?

Alle klagen über mangelnden Nachwuchs und beklagen die Überalterung: die Parteien, die Kirchen, die Konzertveranstalter. Doch es gibt erstaunliche Ausnahmen: Pfarrer Brummer in St Joseph freut sich über seine 80 (achtzig!) Ministranten. Die “FF“ hat eine ständig wachsende Feuerwehrjugend mit heute 25 Mitgliedern. Und soeben die aktuelle Nachricht aus dem…

Weiterlesen

Helfen und Wohnen

Es ist vier oder fünf Jahre her, da hat der Tutzinger Unternehmer und Träger des Bundesverdienstkreuzes Peter Gsinn in den Tutzinger Nachrichten dafür geworben, dass einsame Bürger in für sie viel zu großen Villen „Untermieter“ aufnehmen, die wenig Miete zahlen, dafür aber in Haus und Hof hilfreich sind: durch Unterstützung…

Weiterlesen

#GegenDieAngst

Das Unwort des Jahres könnte heuer HASS heißen. Der Hass, der sich wie eine anschwellende Flut durch die sozialen Netzwerken wälzt, trifft inzwischen fast alle: Politiker, Journalisten, Banker, Intellektuelle, Schwule; natürlich auch Islamisten, kirchliche Würdenträger, Fremde, Flüchtlinge, Globalisierung… aber nicht Alkoholiker, Stammtisch-Pöbler, Dummschwätzer, Lärmmacher. Der Hass jener Hasser wendet sich…

Weiterlesen