Bahnhofstoiletten – wir bleiben dran!

Bahnhofstoiletten – wir bleiben dran!

Tutzing befindet sich nun in Sachen Bahnhof in einer sehr heiklen Situation. Ein Entgegenkommen der Bahn ist nicht zu erwarten; zumindest haben sich der Vorstandsvorsitzende und der Aufsichtsratsvorsitzende so durch einen für Bayern zuständigen DB-Verantwortlichen erneut geäußert. Inwieweit die Schlagkraft hiesiger Kommunalpolitiker ausreicht, mit Hartnäckigkeit an der leidigen Bahnhofsangelegenheit dranzubleiben,…

Weiterlesen

Bahn braucht keine Bahnhofstoilette!

Im März 2017 wandte sich die TUTZINGER LISTE direkt an den Bahnvorstand Ronald Pofalla. Anlass: Der miserable Zustand des Tutzinger Bahnhofs. Genauer: Seit Oktober 2016 gibt es keine Toiletten im und um den Bahnhof herum. Auffallend war auch ein Zeitungsartikel über das neue Café Käthe. Darin beschwerten sich die Betreiber (mit…

Weiterlesen

Tempo 50 in der Hauptstraße?

Nachdem nun die Grobplanung mit einem ersten Konzept abgeschlossen ist, hat es Tutzing bei der vom staatlichen Bauamt Weilheim als Bauherr weiter zu betreibenden Entwurfs- und Ausführungsplanung de facto mit einem Ausbau der Tutzinger Hauptstraße auf Tempo 50 zu tun. Nach entsprechendem Hinweis eines Tutzingers auf eine bundesweite Verordnung will…

Weiterlesen

Ideenwerkstatt Tutzing?

Starnberg kann Tutzing in vielerlei Hinsicht ein Vorbild sein. Aus der Tunnel-Diskussion gäbe es eine Menge zu lernen (wie an ein komplexes Thema eben nicht herangegangen werden darf), die Starnberger Innenstadt-Diskussion hingegen wäre ein gutes Beispiel für ein ganz Tutzing beschäftigendes Thema. Bei uns landen über die unterschiedlichsten Wege Anfragen…

Weiterlesen

Rasend, viel Verkehr

Rasend, viel Verkehr

Es mag wohl am  umfangreichen Vortrag des Bürgermeisters gelegen haben, vielleicht auch an der Gleichmütigkeit der Teilnehmer, dass manche Fragestellungen bei der vergangenen Bürgerversammlung die Anwesenden nicht aufhorchen lies. Eine dieser Fragestellungen war „Sehr geehrter Herr Bürgermeister, sind denn im Zusammenhang mit der Planung der Hauptstraße alle Alternativen zur Verkehrsführung…

Weiterlesen

Keine Bagger auf der Hauptstraße 2017!

Keine Bagger auf der Hauptstraße 2017!

Zum Hintergrund dieser Meldung vorab: Am 20. Mai 2015 verkündete Erster Bürgermeister Rudolf Krug (ödp) in der Gemeinderatssitzung das „Großprojekt Sanierung der Hauptstraße“. Die TUTZINGER LISTE erkannte sofort, dass es wichtig ist, hier gemeinsam Wünsche und Anregungen aus der Gemeinde an die planenden Kräfte heranzutragen, um nicht vor vollendete Tatsachen…

Weiterlesen

Zur Hauptstraße nix Neues?

Immer öfter fragen uns Bürger nach der Hauptstraße. Die Geschäftsleute an der Hauptstraße sind verunsichert, weil aus dem Rathaus zum Thema „3-jährige Sanierung der Hauptstraße ab Oktober 2017“ nichts als Schweigen dringt. Kein Wort über die Verkehrsführung in diesen drei Jahren – „wie erreichen mich meine Kunden?“ Keine Antwort auf…

Weiterlesen

Tutzinger Bahnhof barrierefrei?

Der Tutzinger Bahnhof ohne Barrieren? Wer soll das glauben? Natürlich sind die Bahnsteige des Tutzinger Bahnhofs von der Ostseite mit zwei Aufzügen barrierefrei zu erreichen. Was fehlt ist der dritte Aufzug am Bahnhof – auf der Westseite! Schon lange verfolgt die TUTZINGER LISTE dieses Ziel. Gespräche mit Vertretern der Bahn,…

Weiterlesen

Weitere Parkautomaten

Nachdem der Geheimhaltungsgrund aus der nichtöffentlichen Sitzung vom 31.05.2016 entfallen ist, konnte Bürgermeister Rudolf Krug in der Sitzung des Umwelt-, Energie- und Verkehrsausschusses am 28.06.2016 über einen weiteren Schritt bei der Parkraumbewirtschaftung berichten. Sie wird für Tutzing nach und nach entwickelt, wobei die Hauptstraße wegen der anstehenden Sanierung ein neues…

Weiterlesen

Nur ein kleines Stück fehlt…

Die letzten Kommentare zu meinem Beitrag zum Ortsbusanschluss von Traubing vom 01.06.2016 haben die Angelegenheit weiter aufgehellt. Der Kartenausschnitt aus dem Verkehrslinienplan des MVV für den Landkreis Starnberg (Stand: April 2016) zeigt es deutlich: hier fehlt nur ein kleines Stück zwischen Traubing und Wieling. Das sollte doch noch einmal überprüft…

Weiterlesen