Baugemeinschaft ausgezeichnet!

Das Projekt der privaten Baugemeinschaft Pallaufhof in Münsing ist vom Landesministerium für Wohnen, Bau und Verkehr mit dem bayerischen Wohnungsbaupreis ausgezeichnet worden. 24 Familien mit unterschiedlichen Wohnbedürfnissen haben sich hier zusammengefunden und mit Partnern unterhalb der Münsinger Kirche in einem langgestreckten Gebäude gemeinschaftliches Wohnen realisiert. Wie hier berichtet, haben die Bauherren mit Initiator Theo Peter aus Münsing und dem Architekten Manfred Brennecke in den Jahre 2014-2017 dieses Projekt realisiert – nicht ohne die konstruktive Begleitung von Gemeinde und Bürgermeister, die das früher landwirtschaftlich genutzte Grundstück  erworben und dem Konzept des Architekten zugestimmt hatten. Die vom Gemeinderat festgelegte Quote von 60% Münsinger Familien wurde übertroffen. Architekt Manfred Brennecke spürt eine gestiegene Nachfrage nach derartigen Bauvorhaben und stellt fest: “Ich würde so etwas gerne wieder machen”*. Vielleicht lässt sich auch in Tutzing und den Ortsteilen ein passendes Grundstück finden. Interessenten wird es sicher geben.

* zitiert nach Benjamin Engel, “Besser Wohnen”, Silvesterausgabe 2019 der SZ, Seite R 19 – Link

Das Foto wurde vom Architekten Manfred Brennecke freigegeben. Um noch weitere Hintergründe und Informationen zum Projekt zu erfahren, empfiehlt er im neuen Buch des Bayerischen Gemeindetages „Wohnen im ländlichen Raum. Wohnen für alle“
(Rehm-Verlag) eine ausführliche Darstellung unter dem Titel „Neue Wohnqualität braucht das Land“.

Sehr interessant: Der Untertitel des Buches lautet:

Bedarfsgerechte und (flächen-)nachhaltige Planungs- und Umsetzungsstrategien für den Wohnbedarf der Zukunft – Ein Handlungsleitfaden für das Rathaus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.