Deutschland und seine Irren

Wir reden in Tutzing noch immer nicht darüber. Wenn der Nachbar die alte Reichskriegsflagge hisst, denken wir: der spinnt halt. Aber er war ja immer ein guter Nachbar, gell. Vielleicht wäre er ein geeigneter Aufseher in Seehofers neuen Sammellagern für Flüchtlinge?

Tutzing, Murnau und Garmisch waren nach dem Weltkrieg Rückzugs- und Sammlungsort alter Nazis. Es scheint, als hätten viele ihrer Nachkommen und manche Neu-Eingeschränkte Spaß an dem teuflischen Wirken der größten Verbrecher des letzten Jahrhunderts. Sie sympathisieren mit den hochgefährlichen Vereinfachern der Pegida und dem unausgegorenen Schwachsinn der AfD. Sie fahren zu Vorträgen von Frauke Petry nach Garmisch und sehen Deutschland als Nabel ihrer Welt. Einer Welt, die es nicht mehr gibt, die längst Teil eines großen Ganzens namens Europa ist. Das macht ihnen Angst. In ihren unentwickelten Hirnen ist Europa der Vorhof zur Hölle. Sie ziehen ihre Reichsfahnen am liebsten in ihren Schrebergärten hoch. Zwischen Schnittlauch und Kerbel. Sie grillen Barbecue-Smoker, schütten Bulli’s Eye Steakhouse BBQ Sauce über ihre gegrillten Regensburger und nennen Flüchtlinge „Asylanten“, obwohl sie oft selbst aus Flüchtlingsfamilien kommen.

Wir leben – dank so einfallsreicher Leute wie Trump, Orban, Putin und den AfD-Nachahmern Seehofer und Söder – gerade wirklich in einer Zeit des Umbruchs. Entweder wir hissen alle wieder die Reichskriegsflagge (wollen Sie die Bestelladresse?) oder wir sagen überall und ungeschminkt unsere Meinung: Dass nur das Grundgesetz in Deutschland gilt: „Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt.“ So muss es bleiben.

Ihr Dummköpfe: Ihr könnt Eure Reichsflaggen verbrennen. Unser Grundgesetz ist stärker als Euer Wahn. Und Du Horst, und Du Markus: denk‘ daran, dass Du nur dank eines demokratischen Deutschlands überhaupt auf die Bühne gekommen bist, auf der Du Dich demokratisch bewähren musst. Nicht populistisch, auch wenn Dir das offenbar leichter fällt.

Herzlichst, Euer Franz Bimslechner aus Tutzing

One Reply to “…Du Horst und Du Markus; denk daran”

  1. Schön, von der Tutzinger Liste ein Profil zu sehen, das etablierte Kommunalpolitiker vermutlich nicht ganz so sehen. Anderenfalls hätten sie ja längst etwas gesagt. Es gilt mal also wieder der alte Kaufmannsspruch: Schweigen ist Zustimmung! Mann/Frau nimmt die Dinge als gegeben und unabänderlich hin! Bloß nicht aufmucken!
    Unser Franz tut gut daran, unter nom de plume zu arbeiten. Nur so kommt er an die Stimmung ran, die er so schön aufspießt. Allerdings hat er bei dem Rundumschlag um die Welt eine Sache etwas weniger bedacht: Der rüpelhafte Weltenlenker (O-Ton ZEIT) wurde vorwiegend von Leuten gewählt, die keine offene Rechnung mehr mit der Politik haben, die also mit den Politikern abgeschlossen haben. Er wurde vorwiegend von Abgehängten gewählt, die bereits alles verloren haben und von denen, die damit auch noch ein richtig großes Geschäft machen können.
    Die Struktur der AfD-Wähler ist überhaupt nicht vergleichbar mit denen in USA. Die AfD sitzt fest im Sattel, kann sogar zur Erheiterung der Stammtische mit dem Spruch werben, sie löse die Versprechen ein, die die CSU macht. Die AfD hat ein Boden-Personal und ein Programm, das jedem, der unsere Gesellschaft aus eigener Kraft für weiterentwicklungsfähig hält, das Blut in den Adern stocken lässt.
    Lieber Leser, vergleichen Sie doch mal die Programme von AfD und deren Mitbewerbern, die um Ihre Stimme werben. AfD-Anhänger und Wähler gehören nicht zu den Abgehängten, sie stehen z.T. bestens abgesichert mitten in der Gesellschaft und werden unentwegt hakenschlagend von Söder/Seehofer/Dobrindt bedient. Es steht traurig um die CSU, solange sie nicht ihren bereits begonnenen innerbetrieblichen Reinigungsprozess zuende bringt.
    Hat die Veröffentlichung des FB etwas mit dem 20.Juli zu tun? Franz B scheint ein sehr aufmerksamer SZ- und Zeit-Leser zu sein; dort sind regelmäßig die Unterschiede zur AfD zu lesen, auch deren weltweite Vorbilder, beginnend mit Europa, beschrieben.

    HF

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.