Gemeinsam für unseren schönen Ort

TUTZINGER LISTE – gemeinsam für unseren schönen Ort

Wir sind eine Bürgervereinigung unabhängig von überregional organisierten Parteien.  Unser Ziel ist zum Wohle aller Gemeindebürger unmittelbaren Einfluss auf die Lokalpolitik zu nehmen.

  • Unser Tutzing: attraktiv, lebendig und l(i)ebenswert!
  • Die TL arbeitet für Tutzing, machen Sie mit – Gemeinsame Kraft kann viel bewegen!

Eine ausführliche Darstellung der Positionen zur Kommunalwahl 2020 finden Sie hier. Nachfolgend eine Zusammenfassung.

1. Bürger und Gemeinde

Wir setzen uns ein für mehr Transparenz durch offene Kommunikation, für nachvollziehbare Entscheidungsprozesse mit Bürgerdialog und Bürgerbeteiligung und für eine gedeihliche Zusammenarbeit innerhalb des Gesamtgemeinderats.

Auf unserer Homepage liefert Gemeinderat Wolfgang Behrens-Ramberg in der Rubrik „Ortspolitik laufend frisch“ dazu Informationen aus erster Hand: www.tutzinger-liste.de

2. Ortsentwicklung – einer der wichtigsten Punkte für ein lebenswerteres Tutzing.

Bauen und Wohnen heißt: Existenzsicherung für mehrere Generationen! Es müssen Formen des gemeinschaftlichen Bauens gefunden werden. Wir sind offen für Bürgerbaugenossenschaften, da es dabei gelingt, den Bodenwert einzufrieren und der Spekulation zu entziehen. Dafür sind Grundstücke in Erbpacht zu vergeben. Wir setzen uns dafür ein die Tutzinger Ortsbausatzung mit Augenmaß auf größere Verdichtung auszurichten und entsprechende Prozesse zu beschleunigen.

Verkehr:  Die gesamte Verkehrsplanung muss sich an der Gleichberechtigung aller Verkehrsteilnehmer – Fußgänger, Radfahrer, Autofahrer – ausrichten. Beim Ausbau der Hauptstraße müssen die angekündigte bessere Aufenthaltsqualität und mehr Raum für Begegnungen unbedingt realisiert werden. Die TL war hier schon immer sehr aktiv und wird auch in Zukunft zur notwendigen Kooperation aufrufen.

Bildung:  Die Sanierung der Mittelschule und die wichtige Erweiterung zur Ganztagesschule stehen dringend an. Dazu braucht es ein angemessenes Finanzierungskonzept, um den Eigenanteil der Gemeinde nach Abzug der Fördermittel abzudecken. Das Gymnasium bleibt trotz beschlossener Abgabe „unser“ Gymnasium! Wir stehen den Schülern gegenüber in der Verpflichtung!

Seehof:  Die Gemeinde soll bei der Linie der Hotelnutzung bleiben mit der Vorgabe einer öffentlichen Nutzung im Erdgeschoss.

3. Senioren, Jugend, junge Familien

Durch aktives Hinhören werden wir auch weiterhin auf die Bedürfnisse aller Tutzinger eingehen und die Stärke, das Wissen und die Erfahrung aller Generationen gezielt einsetzen.

Es müssen längst überfällige Projekte, wie z.B. der dritte Aufzug am Bahnhof oder eine offene Jugendarbeit bzw. ein Jugendtreff mit sozialpädagogischer Betreuung endlich umgesetzt werden.

4. Ökologie und Wirtschaft

Ökologie ist heutzutage nicht das Markenzeichen einzelner Parteien. Ökologie soll die Weiterentwicklung der Gemeinde maßgeblich bestimmen. Wichtig ist z.B. die Erhaltung unserer Trinkwasserqualität. Es darf keinesfalls zu einer Privatisierung unserer Wasserversorgung kommen.

Ein Kernanliegen für die TL ist, Tutzing zu einem attraktiven Wirtschaftsstandort für emissionsfreies Gewerbe zu machen. Tutzing soll keine Schlafstadt werden, sondern Wohnen und Arbeit bieten.

5. Kultur und Sport

Tutzing bietet ein großes Angebot an kulturellen und sportlichen Veranstaltungen, die zum großen Teil von Vereinen und Gruppen getragen werden. Wir setzen uns dafür ein, dieses bürgerschaftliche Engagement nachhaltig zu unterstützen und zu erhalten.

Zu all diesen Themen finden Sie immer wieder Berichte auf unserer Homepage: www.tuzinger-liste.de!

Eine ausführliche Darstellung der Positionen zur Kommunalwahl 2020 finden Sie hier.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.