Es ist wieder soweit: Die APB Tutzing lädt zum 5. Filmgespräch am See:

Sonntag. 09. September, 14:00 Uhr, Tutzing.

Wir Tutzinger haben den Vorteil, das Filmgespräch bei schönem Wetter im Rosengarten der Akademie zu erleben, bei schlechtem Wetter im Foyer A. Zu Fuß ist die Akademie bestens erreichbar.

Besonders hervorhebenswert: Josef Bierbichler ist Teilnehmer des Filmgesprächs am See. Vielen, gerade den Älteren unter uns, dürfte Bierbichler noch als Autor des Buches “Mittelreich” und Mitwirkender in etlichen gesellschaftskritischen Filmen bekannt sein. Sein jüngstes Werk ist der Film “Zwei Herren im Anzug”.

Begrüßen Sie in der APB Ihren Nachbarn von der anderen Seeseite, dem Wirtshaus Fischmeister. Bierbichler ist für sehr deutliche Anmerkungen zur Lage bekannt, Stoff dürfte es beim Seegespräch zur Genüge geben.

Die APB bittet Interessenten um eine Anmeldung, da die Platzzahl begrenzt ist.Hier der Link zur Seite, wo auch das Programm hinterlegt ist. Zwar ist dort angezeigt, dass die Tagung ausgebucht ist, aber vielleicht klappt es trotzdem.

One Reply to “Verfilmte Zeit”

  1. Guter Hinweis, vielen Dank.
    Trotz der Überbuchung funktionierte eine unkompliziert abgearbeitete Warteliste, niemand musste unverrichteter Dinge wieder heimgehen. Schade nur, dass der Tutzinger Filmpalast keine Möglichkeit erhielt, angemessen mitzumachen. Aber der bisherige Erfolg dürfte dazu führen, bei den nächsten transkommunalen Projekten rechtzeitig Tutzings Interessen einzubinden. Und zwar so, dass alle Beteiligten auch über die lokale Presse zeitnah erfahren, welche Aktivitäten im Ort selbst laufen. So können tags drauf Überraschungen vermieden werden “wenn ich das doch bloß gewusst hätte…”. Außerdem täte es dem Tutzinger Kino gut, auf mehr Besucher die Filmauswahl zu konzentrieren. Die direkt daneben liegende Pizzeria, Anlaufstation wichtigster Politiker, hätte sogar den Kollateralnutzen. Das Geld bliebe in Tutzing und müsste nicht mühsam über die Gemeindegrenze gehievt werden.
    HF

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.