Unsere Flüchtlinge heute – und morgen! In der Sitzung des Gemeinderats am 6. Oktober 2015 bat ich den Bürgermeister um Auskunft über die aktuelle Situation bei unseren Flüchtlingen. Meine Fragen dazu hatte ich ihm am Nachmittag vor der Sitzung übermittelt. Die meisten davon wurden von ihm aus dem Stegreif beantwortet:

  • Die beiden Zelte auf dem alten Volksfestplatz sind mit 48 bzw. 80 Personen vollständig bewohnt.
  • Für die Unterbringung und Versorgung der Flüchtlinge ist zuerst das Landsratsamt zuständig, die Gemeinde unterstützt.
  • Der Helferkreis ist nach der Informationsveranstaltung am 20.08.2015 in der Rathaustenne auf über 200 Helfer angewachsen. Bürgermeister Krug nimmt an den Treffen des Helferkreises selbst teil und unterstützt den Helferkreis auch in seiner Freizeit.
  • Die Gemeinde übernimmt einen Teil der Öffentlichkeitsarbeit für den von den beiden kirchlichen Gemeinden getragenen Helferkreis. So wird es demnächst wieder eine Informationsveranstaltung geben.
  • Nach der Unterbringung der Flüchtlinge in Zelten sei die Stufe 2 zu überlegen, die spezielle Wohncontainer für jeweils 6 Personen vorsehe. Abgesehen davon, dass diese Container derzeit am Markt kaum erhältlich sind, müssen geeignete Plätze zum Aufstellen dieser Container gesucht werden.
  • Wir alle sind aufgefordert, schon heute über die Realisierung der Stufe 3 nachzu-denken, die Unterbringung von anerkannten Flüchtlingen in Wohnungen. Dazu bedarf es öffentlicher und privater Flächen und Investitionen. Grundstücke und Investoren müssen wir suchen. Hinzu kommt die Erwartung, dass die Flüchtlinge ihre Familienmitglieder nachholen werden, was die Zahl der Wohnungssuchenden deutlich erhöht.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.