Lesen Sie nachfolgend die heutige Pressemitteilung aus dem Rathaus zur Corona-Schnelltestung für Tutzinger Bürger im Roncallihaus: 

 “Antigenschnelltests sind im Moment – neben Impfungen und gesetzlichen Kontaktbeschränkungen – ein wichtiger Baustein, um eine Ausbreitung des Virus zu verhindern und gravierende Einschnitte für alle Bürger*innen möglichst gering zu halten bzw. wieder Öffnungsperspektiven zu ermöglichen.

„Deshalb freue ich mich umsomehr, dass wir sehr schnell eine Räumlichkeit und ein engagiertes, medizinisch geschultes Personal für die Durchführung der Schnelltests in Tutzing finden konnten“ erklärt Frau erste Bürgermeisterin Marlene Greinwald.

Seit einer Woche gab es Gespräche eine Schnelltestmöglichkeit für die Tutzinger Bürger*innen auf die Beine zu stellen. Mit Hilfe von Herrn Armin Heil (AmbulanteKrankenpflege Tutzing e.V.) medizinisch geschultem Personal, bekannten Ärzten und Herrn Pfarrer Peter Brummer, der seine Räumlichkeiten zur Verfügung stellt, war dies dann doch sehr schnell möglich.

Ab Mittwoch, den 31. März 2021 von 15:00 – 18:00 Uhr im Roncallihaus können sich die Bürger aus Tutzing kostenlos einem Schnelltest, ohne vorherige Anmeldung unterziehen. Das Ergebnis bekommt man direkt im Anschluss. Jedoch sollen die Bürger etwas Zeit, Geduld und Verständnis mitbringen da es zu Wartezeiten kommen könnte.

Die nächste Schnelltestung findet dann am Donnerstag, den 08. April 2021 von 15:00 – 18:00 Uhr im Roncallihaus in Tutzing statt.

Ab der darauf folgenden Woche ist geplant, dass die Schnelltestungen fortlaufend  mittwochs von 15:00 – 18:00 Uhr (unter Vorbehalt der aktuellen Corona-Situation) und erstmal ohne Terminvergabe stattfinden werden. Die Örtlichkeit bleibt das Roncallihaus.

Testen lassen darf sich jeder, der frei von Symptomen ist (asymptomatisch) und eine FFP2-Maske trägt. Vor- und in den Räumlichkeiten sind die bekannten Hygieneregeln einzuhalten.

Bitte beachten Sie auch, dass der Schnelltest eine Momentaufnahme darstellt und nur zeigt, ob die Person aktuell das Virus hat! Auch bei einem negativen Schnelltest gilt es, die AHA-Regeln einzuhalten.

Wer positiv getestet wird, muss sich sofort in Quarantäne begeben und bei seinem Hausarzt einen PCR – Test zur Verifizierung durchführen lassen.

Mein Dank gilt ganz besonders allen Mitwirkenden. Ohne sie wäre dieses Angebot unserer Gemeinde nicht möglich.

Bleiben Sie gesund!

Ihre

Marlene Greinwald

Erste Bürgermeisterin”

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.