TL_FACEBOOKDer heurige RamaDama ist ausgefallen. Damit findet das große Aufräumen heuer im Ort nicht statt. Eigentlich schade, denn es gibt eine Menge Müll im Dorf und im Umfeld/Wald der Gemeinde.

Wir von der TUTZINGER LISTE haben überlegt, wie wir dennoch dem Unrat zu Leibe rücken können. Also haben wir angefangen uns immer wieder einmal zu bücken, um die eine oder andere Kippenschachtel, Dose und ähnliches aufzuheben und artgerecht zu entsorgen.

Nur, wir sind zu wenige. Wir rufen hiermit alle TutzingerInnen auf, mitzumachen:
RamaDama in Tutzing – 24 Std. / 7 Tage die Woche / 365 Tage im Jahr!!

Machen Sie es wie wir. Packen Sie mit an. Halten Sie Menschen, die den Ort verschmutzen an, Hinterlassenschaften wieder aufzuräumen. Wenn wir alle unser Bewusstsein dahingehend lenken, können wir den Termin für den Ramadama im nächsten Jahr jetzt schon wieder absagen oder uns alle an diesem Tag im Tutzinger Keller auf ein Bier treffen.

* Nachtrag, wegen vielen Anfragen, der Text im Artikelbild:

“Knochen, Dosen, Pariser, Plastikzeug, werfen Sie dies doch bitte in die Mülltonnen hinen, es sind ja genügend davon da”

2 Antworten zu “Ramadama 24 / 7 / 365”

  1. Des is sauguad – dean mer uns zsamm zum Ramadama – d’Bimslechnerin macht an
    Obazdn – da Franzi zapft o wann er mit’m Zamperl Gassi ganga is – a Hund is der fei scho

    pfüat’s Eich

    OLe

  2. Gratulation: nur so geht’s! „Rama dama“ war nach Kriegsende der richtige Aufruf des Münchner Bürgermeisters Thomas Wimmer, gemeinsam den Schutt wegzuräumen und einen neuen Anfang zu wagen. Heute ist es das peinliche Eingeständnis von Ortsverwaltungen, dass Sie zu wenig Personal haben, um ihren Ort sauber zu halten – oder zu viele Bürger und deren Kinder, denen Sauberkeit wohl nicht mal auf der eigenen Toilette wichtig ist. Lasst es uns also anpacken: immer einen Gummihandschuh in der Tasche, ein Müllbeutelchen in der anderen. Und Bücken ist ja letztlich Gymnastik – also: auf geht’s! HH

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.