Das kulturelle Leben in Tutzing ist vielseitig. Den Künstlern und allen Kunstfreunden fehlt jedoch im Hauptort ein Treffpunkt, der zum Gespräch einlädt und Veranstaltungen (Theater, Ausstellungen, Lesungen etc) ermöglicht.

Ohne Zweifel wäre ein „Kulturhaus“ an Stelle der alten TSV-Halle dafür ideal. Es böte auch die Chance, hier die Gemeindebücherei zu etablieren und einen stets als wünschenswert bezeichnetes Jugendzentrum (Club der Jugend) einzurichten incl. Büro für einen Streetworker. Eine 2etagige Tiefgarage würde tagsüber und bei Abendveranstaltungen das Tutzinger Parkproblem entlasten.

Die Kosten für ein solches Projekt belaufen sich voraussichtlich auf 4 Millionen Euro. Das kann die Gemeinde derzeit nicht bezahlen.
Kann die Gemeinschaft aller Bürger zusammen mit der Gemeinde diese Aufgabe stemmen? Welche Fördertöpfe können angezapft werden? Gibt es dafür Sponsoren? Welche Rechtsform muss man dafür nutzen?

Wenn Sie Ideen, Vorschläge, Empfehlungen haben, dann diskutieren Sie bitte mit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.