Am kommenden Mittwoch, 11. November 2020, ist Martinstag. Lassen Sie uns auch in Tutzing an der bundesweiten Aktion „Laternen-Fenster“ (siehe z.B. Bericht bei RTL) teilnehmen! Stellen Sie die nächsten Tage einfach Laternen oder andere Lichter in Ihr Fenster und erleuchten Sie diese – zur Sicherheit mit Lichterketten oder LED-Lichtern. So können die Kinder bei einem Abendspaziergang die bunten Laternen oder glänzenden Lichter bewundern, auch wenn die traditionellen Martinsumzüge in diesem Jahr ausfallen müssen.

Gerade jetzt brauchen aber auch wir Großen ein wärmendes Licht. Wir müssen derzeit alle lernen, mit dem Virus SARS-CoV-2 zu leben. Lassen Sie uns ein Zeichen der Hoffnung und des Gemeinsinns setzen, und in diesem Sinne gemeinsam einstimmen: „Da oben leuchten die Sterne und in unserem l(i)ebenswerten Tutzing, da leuchten wir“. Gemeinsame Kraft kann viel bewegen!

Foto unten: Laternen erleuchten unsere Seepromenade. Lassen Sie uns das Leuchten in unsere Fenster bringen. Für Klein aber auch Groß!

Unsere Pressemeldung lesen Sie hier.

Presseberichte: Süddeutsche Zeitung online: Laternen – aber anders; Merkur: Erleuchtete Fenster statt Martinszug, vorOrt.news: Tutzinger Fenster-Leuchten

One Reply to “Tutzinger Fenster-Leuchten – nicht nur für unsere Kleinen!”

  1. Tutzinger Fenster leuchten

    Liebe TL,
    das ist eine sehr gute Idee, mit dem Licht der Hoffnung zum Martins-Tag Fenster zum Leuchten zu bringen.
    Hoffentlich machen viele Leute mit, ich bin dabei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.