Karlheinz Fuchs, Diplom-Ingenieur, Kunstmaler und Philosoph in Tutzing, lädt seit einigen Jahren zu zwei einander ergänzenden Abenden ins Roncallihaus ein und fragt diesmal: Was ist ein gutes Leben?

„Das ist ein Angriff auf unsere Art zu leben“, sagen Politiker gerne nach Attentaten, die von islamistischen Terroristen verübt werden. Was aber ist „unsere Art zu leben“? Warum empfinden andere sie so bedrohlich, dass sie mit scheußlichen Attentaten dagegen vorgehen. Andere wiederum fliehen aus den Ländern, aus denen die Attentäter z.T. stammen, weil in ihrer Heimat ein gutes Leben oder Leben überhaupt nicht möglich ist.

Es soll über die Frage nachgedacht werden, was ein gutes Leben ausmacht, vor allem, “welche Bedeutung Sicherheit und Stabilität für unser Leben haben und in welcher Spannung sie zu dem Wunsch nach Selbstbestimmung oder gar Selbstverwirklichung stehen”. Die praktische Philosophie kann kluge Gedanken zur aktuellen politischen Situation und zur Klärung der eigenen Position beitragen.

Termin: jeweils Mittwoch, 6. und 13.4.2016, Roncallihaus Tutzing, von 19.30 – 21.30 Uhr mit kurzer Pause. Eintritt frei.

Die Information ist dem Flyer entnommen:
http://www.st-joseph-tutzing.de/was-ist-ein-gutes-leben-vortrag-von-karlheinz-fuchs-am-06-04-2016

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.