Der Tutzinger Wochenmarkt vor dem Rathaus war Thema der Sitzung des Haupt-, Finanz- und Werkausschusses am 13.10.2015. Anlass war ein Antrag eines Spargelanbauers, außerhalb der Saison weitere selbst erzeugte Produkte zu verkaufen. Der Markt ist im Prinzip voll besetzt, es gibt eine Warteliste von 15 Bewerbern für einen Verkaufsstand. Wir stellten gemeinsam fest, dass Vielfalt am Markt attraktiv ist und es nicht die Aufgabe der Gemeinde ist, einzelne Händler vor Wettbewerb zu schützen. So könnte die Marktfläche um die östliche Parkreihe hinter dem Rathaus erweitert werden, wie es beim Weihnachsmarkt bereits geschieht. Nachfolgend wurde mehrheitlich beschlossen, dem Spargelanbauer mehr Platz und den Verkauf weiterer Produkte zu genehmigen. Darüber hinaus haben wir die Verwaltung einstimmig beauftragt, die Erweiterung des Marktes zu prüfen.

Aus Gesprächen der Verwaltung mit dem Deutschen Touring-Yachtclub (DTYC) hat sich ergeben, dass bei großen Regatten Trailer für Boote und die Wohnmobile abgestellt werden müssen, dies aber eine Sondernutzung darstellt. Die Ausrichtung dieser Regatten fördert den Tourismus in Tutzing. Wir haben einstimmig beschlossen, dass die Verwaltung in derartigen Fällen eine Freistellung von der Satzung für Sondernutzungen erteilen kann. Die Satzung selbst muss dazu nicht geändert werden. Die Gebühren für die in Anspruch genommen Flächen sollen sich an den normalen Parkgebühren orientieren.

Aus der nichtöffentlichen Sitzung vom 22.9.2015 wurden folgende Punkte bekanntgemacht:

  • Der Stephaniritt wird erst wieder vor oder nach den Feierlichkeiten zum 1275-jährigen Bestehen von Tutzing veranstaltet, also entweder im Dezember 2016 oder 2017.
  • Für die Städtepartnerschaft Frankreich wurde der Budgetansatz leicht erhöht, nachdem mit den Franzosen ein Orchester anreisen wird.
  • Die Bedingungen für die Neuverpachtung des Südbads Tutzing wurden festgelegt (z.B. “Familienbad”, Öffnungszeiten), die Auschreibung läuft.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.