Tutzings musikverliebtes Publikum kann sich durch den Bayerischen Rundfunk ausgezeichnet fühlen: Sein Symphonieorchester schätzt die Tutzinger ob ihres hohen Anspruchs in Sachen Musik, was durch die Brahmstage und die Konzerte der Musikfreunde seit vielen Jahren dokumentiert wird. Die Zusammenarbeit des BR-Symphonieorchesters mit der Evangelischen Akademie kann inzwischen schon auf rund 35 große Musikabende zurückblicken. Das Programm 2018 bringt „Osteuropäische Begegnungen“ am 21. Januar; am 11. Februar den „Kontrabass par excellence“ und am 4. März ein „Klaviertrio gegen Oboenquartett“. Nach einer Pause kann man sich auf das Programm „Abschied“ am 10. Juni vorzubereiten, das aber noch nicht das Ende der Saison markiert. Der Saisonschluß wird am 8. Juli mit „8 auf einen Streich“ gefeiert. Beginn ist jeweils um 18 Uhr. Karten sind an der Rezeption der Evangelischen Akademie im Schloss erhältlich, unter 08158/251-0 und im Vorverkauf immer in der Buchhandlung Held. Prospekte mit den Programmen liegen dort aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.