Dreimal wurde es uns schon zugeflüstert: Geheimtipp Golfclub Deixlfurt. Köstlich. Das Beste weit und breit. Italienisch. Aber ganz ganz ganz toll! Ein Padrone wie aus dem Bilderbuch: Berat Kameri heißt er, Gennaro nennen ihn alle. Und Super-Personal. Flüsterpropaganda vom Feinsten. Nur den Namen des Ristorante kannte keiner. Wir verraten ihn jetzt: MORATTINA. Und ja: nach dem dritten Geheimtipp waren wir endlich reif für einen Ess-Kultur-Abend in bezauberndem Ambiente. Endlich mal Spaghetti aglio e olio al dente – und nicht im Öl ertrunken! (8.50) Das Saltimboca Romana (19.50) wie das Scaloppina Limone (18.50) von feinstem Geschmack. Und die Bayrische Creme (6,50) einfach nur köstlich. Muss so ein tolles, gut besuchtes Ristorante nicht teuer sein? Offenbar nicht. Nun aber Schluss mit der Flüsterpropaganda: einfach Plätze bestellen (08158/90 700 89), hinfahren und genießen!

One Reply to “Ess-Kultur”

  1. Zum Jahresende langt die Redaktion noch einmal so richtig zu. Von der großen weiten Welt (Glyphosat, Wasserprivatisierung) bis hin in die heimische Küchenzeile. Sponsoring könnte man das nennen, was nun mit der hiesigen Golfplatzgastronomie abläuft. Immerhin dürfte es jetzt seitens staatstragender Parteien einen Aufschrei geben: Lokalpartei lässt sich von Lokalbetrieb aufrufen, auf diesen hinzuweisen. Einen Tag später heißt es dann, Lokalpartei wirbt völlig selbstlos für ein lokales Alleinstellungsmerkmal, nämlich die Prärie.
    Geschickt gemacht, liebe Tutzinger Liste. So kommt man ins Gespräch, jeder versteht etwas anderes (was die Staatstragenden natürlich mit Argwohn beobachten und deswegen eben nicht darüber reden werden). Und man kann gleichzeitig indirekt auf die unterbelichtete Tutzinger Gastronomie und deren Alleinstellungsmerkmale bis hin zum Beherbungsgewerbe (weiterhin fehlendes Boutique-Hotel) hinweisen. Oder wollte man über den Umweg nicht ölgetränkter Spaghetti auf die immer noch fehlenden Informationen zum Andechser Hof hinweisen, derzeit Sache der Heinzelmännchen?
    Die Versuchsanordnung der Tutzinger Liste, Tutzing auf auch unkonventionelle Art zu verstehen, hat bestimmt noch mehr Überraschungen bereit.
    Liebe Tutzinger Liste, das Ding macht Dir so schnell keiner nach! Das ist gelungen. Die Kollegen des Beworbenen werden auf die Meistbegünstigungsklausel verweisen und die TL hat sich mit nur elf Zeilen zur nachhaltigen Ankurbelung der lokalen Wirtschaft verdient gemacht.
    HF

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.