Uns erreichte der nachfolgende Beitrag, den wir hier wiedergeben:

Sprechen Sie auch schon * Sternchen? Das klingt dann bei uns daheim so: „Die Familienmitglieder-stern-innen haben beschlossen, der bisherigen so genannten Bürgermeisterin klar zu machen, dass sie inzwischen Bürger-stern-innen-Meisterin heißt und ihre Korrespondenz auch so zu unterschreiben hat. Und natürlich klingt auch der Titel unseres Altbürger-stern-innen-meisters Peter Lederer jetzt etwas komplizierter.“ Die Familienmitglieder-stern-innen waren sich nur nicht sicher, ob sie * groß oder klein sprechen sollten.

Josef Kraus, langjähriger Präsident des Deutschen Lehrerverbands – ja, Skandal: der heißt noch immer so, obwohl er doch Lehrer-stern-innen-verband heißen müsste – nennt diesen Gender-Unfug „zerstörerischen Eingriff auf die deutsche Sprache“. Und er beweist anhand von nur zwei Beispielen, dass die Folge der sogenannten Geschlechtergerechtigkeit „grammatikalische Idiotie“ ist. Denn der gendergerechte „Radfahrende“ statt Radfahrer wendet das Partizip Präsens falsch an, da der „Radfahrende“ jemand ist, der gerade Rad fährt. „Der Radfahrer ist aber auch Radfahrer, wenn er im Bett liegt.“

Josef Kraus hat zusammen mit Journalisten, Schriftstellern und dem Vorsitzenden des Vereins Deutsch Sprache, Walter Krämer, eine Unterschriftenaktion gegen den Sprach-Unfug gestartet. Sie können sich daran beteiligen unter www.vds-ev.de

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.