Im Rahmen des Offenen Ganztags wird an den Grundschule in Tutzing ab dem neuen Schuljahr 2022/2023 für die 1. – 4. Klassen eine Kinderbetreuung bis 16:00 angeboten. Dies gab die 1 Bürgermeisterin in der Sitzung des Haupt-, Finanz- und Werkausschusses am 10.05.2022 bekannt. Der Offene Ganztag ist eine Kooperation zwischen der Grundschule und einem Verein, der sich aus der Elternschaft heraus gegründet hat. Ursprung ist die BRK-Mittagsbetreuung. Vorgesehen sind zwei Langgruppen für bis zu insgesamt 45 Kinder mit Betreuung bis 16.00 und eine Kurzgruppe mit Betreuung bis 14:00. Dafür stehen der Raum der ehemaligen BRK-Mittagsbetreuung und die Räumlichkeiten der Schule zur Verfügung. Im Unterschied zum Hort ist hier kein pädagogisches Personal tätig. Die Betreuung ist für die Eltern kostenfrei; das Mittagessen ist allerdings kostenpflichtig. Das Projekt wird von der Regierung von Oberbayern gefördert, die Gemeinde muss sich jedoch mit rd. 19.000 Euro beteiligen. Der Ausschuss regte an, in der nächsten Sitzung die Kinderbetreuung in Tutzing insgesamt, die Kapazitäten und deren Auslastung zu betrachten.

Weitere Punkte der Sitzung:

  • Ab dem 01.01.2023 sind die Gemeinden verpflichtet, Umsatzsteuer zu berechnen und abzuführen. Dies führt zu erheblichen Aufwand in der Gemeindeverwaltung. Der Ausschuss beschloss daher einige Vereinfachungen: die Miete für Schaukästen für die Vereine wird nicht mehr berechnet, die bisherige Dienstleistung „Kopieren“ entfällt, der Thelinraum im Betreuten Wohnen kann von Vereinen kostenfrei genutzt werden, hier wäre auch eine stärkere Nutzung wünschenswert. Für gewerbliche Veranstaltungen kann den Raum kostenpflichtig gemietet werden.
  • Wenig bekannt war bisher, dass die Gemeinde Tuzing als freiwillige Leistung die Unterstützung bei online Rentenanträgen anbietet. Die endgültigen Berechnungen und Festlegung der Rentenhöhe finden erst bei der jeweiligen Rentenversicherung statt. In der Gemeinde wird lediglich online der Antrag gestellt, der mit entsprechenden Unterlagen an die Rentenversicherungen weitergeleitet wird. Die Verwaltung berichtete nun über die gestiegende Arbeitsbelastung durch die Erstellung dieser Rentenanträge. Einstimmig wurde beschlossen, den Tutzinger Bürgerinen und Bürgern weiterhin die Unterstützung für die Beantragung von Regelalters- und Hinterbliebenenrenten anzubieten, bei Fragen zu Kontenklärungen und Erwerbsminderungsrenten jedoch auf die Rentenberatung beim Landratsamt Starnberg zu verweisen.

Unter Mitteilungen und Anfragen, Verschiedenes gab die Bürgermeisterin bekannt, dass aus dem Kreis der Gemeinderatsmitglieder ein/e Ansprechpartner/in für die Städtepartnerschaft gesucht werde. Die Partnerschaft mit der ungarischen Gemeinde Balatonkenese bestehe seit 30 Jahren, ein Besuch dort sei für die Zeit vom 23. – 26. September 2022 geplant. Die Gilde plant am 14.08.2022 ein kleineres Seefest im Bleicherpark, nachdem das große Seefest im Kustermannpark nicht mehr zu stemmen sei. Der Verschönerungsverein möchte sein Fest im Thomapark am 16.07.2022 ausrichten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.