Hochwasserschutz für Traubing!

Für den dringend notwendigen Hochwasserschutz in Traubing ist die mögliche Nutzung des Langen Weihers als Rückhaltebecken eine bevorzugte Maßnahme. Nachdem der Weiher von den Eigentümern abgelassen wurde, um Reparaturarbeiten durchzuführen, hat der Gemeinderat beschlossen, den Bürgermeister zu beauftragen, mit der Gutsverwaltung über die Möglichkeiten einer Beteiligung der Gemeinde Tutzing am verbesserten Hochwassermanagement im Bereich der Deixlfurter Seenplatte zu verhandeln.

Für die Kooperation ist der Familie von Jordan zu danken. Die Maßnahme eilt, um die gegenwärtig stattfindenden Sanierungsarbeiten des Langen Weihers zu nutzen, damit ein Umbau der Bauwerke zum Nutzen des Hochwasserschutzes günstig und technisch adäquat gewährleistet werden kann.

Die voraussichtlichen Kosten von ca. 100.000 Euro sind zu 70% im Haushalt 2014 abgedeckt, so dass wir überplanmäßige Ausgaben von 30.000 Euro für die Umsetzung der Umbaumaßnahmen genehmigt haben, die nach Angaben der Kämmerin gedeckt sind.Das Ergebnis der Verhandlungen wird im Hauptausschuss vorberaten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.