So klug (oder dumm?) ist der Spruch „Brexit means Brexit“ von Englands neuer Kanzlerin Theresa May. Problematischer ist, dass die Staatengemeinschaft mit dem Austritt eines Landes aus der EU nie gerechnet hat und kein Rezept für diesen Fall hat. Am 22. Oktober 2016 moderiert die Direktorin der Akademie für Politische Bildung, Frau Professor Dr. Ursula Münch, den Diskussionsabend „Was heißt Brexit wirklich?“ . Es debattieren der in London lebende WELT-Journalist Thomas Kielinger und Hans Kundnani, Senior Fellow am German Marshall Fund of the United States. Das Thema geht alle an, denen Europa am Herzen liegt. Nicht nur, weil es die Europäische Gemeinschaft – also auch uns – einige Milliarden kosten wird aber auch neue Ufer öffnet. Eintritt frei ab 19.30 Uhr. Anmeldung unter 08158-25653. Programm der Tagung insgesamt im Internet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.