„Was uns zusammenhält”

Regelmäßig zweimal im Jahr lädt die Evangelische Akademie nach München ein zur “Kanzelrede”. Dieses Format, angesiedelt zwischen Predigt und Vortrag, gibt einem kirchlichen Laien die Gelegenheit, einen starken rhetorischen Einzelakzent zu setzen.

Am Sonntag, 10. März 2019, 11:30 Uhr, spricht Peter Knüspert, Präsident des Bayerischen Verfassungsgerichtshofes und des Oberlandesgerichts München, zum Thema „Was uns zusammenhält – Über die Rolle der Verfassung in der pluralen Gesellschaft“.

Udo Hahn, Direktor der Evangelischen Akademie Tutzing, und Brigitte Grande, M.A., Vorsitzende des Freundeskreises der Evangelischen Akademie Tutzing, laden herzlich in die Erlöserkirche an der Münchner Freiheit, München-Schwabing, ein. Der Eintritt ist frei.

Einige Gedanken zu “„Was uns zusammenhält”

  1. GBF-Pressesprecher

    Kanzelreden können bekanntlich auch sehr bodennah sein. Daher ist es gerade in heutiger Zeit von Bedeutung, etwas näher als bisher hinzuhören. Schließlich sind die Kanzelreden bundesweit bekannt und Tutzing kann stolz drauf sein, als Institution gehört zu werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.