Wer wird Wirtschaftsreferent in Tutzing?

In der Gemeinderatssitzung am 3.6.2014 sind alle Referentenposten verabschiedet worden – bis auf einen. Wer wird Wirtschaftsreferent?

Wie vor der Wahl erklärt, möchte ich meine Erfahrung in Wirtschaft und Finanzen in die Tutzinger Kommunalpolitik einbringen. Neben dem Sitz im Haupt-, Finanz- und Werkausschuss habe ich mein Interesse an der Position des Wirtschaftsreferenten angezeigt. Zuletzt war das Dr. Ernst Lindl von der CSU, ein erfahrener Anwalt.

Wie im Starnberger Merkur vom 25.6.2014 berichtet, steht zusätzlich das Interesse von Dr. Thomas von Mitschke-Collande, ebenfalls CSU, im Raum.  Insgesamt ist hier in Tutzing an wirtschaftlichen Aufgaben so viel nachzuholen und zu tun, dass es für einen Wirtschaftsreferenten kaum zu schaffen ist: die Nutzung von aktuellen Gewerbeflächen am Bahnhof, Seehof, Sudhaus etc., die Spezifikation für neues Gewerbe an der B2, vielleicht einen eigenen Wirtschaftsförderer für die Gemeinde, die Wiederbelebung des Wirtschaftsforums zur Vernetzung Tutzinger Unternehmen und deren Präsentation nach außen u.a. , zusammenfassend: die bessere Vermarktung von Tutzing als Wirtschaftsstandort.

Voraussetzung für eine Zusammenarbeit zu zweit oder zu dritt ist eine Einigung über Inhalte und Organisation. Dafür ist ein Gesprächstermin angesetzt.

Auf ein faires Miteinander!

Wolfgang Behrens-Ramberg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.