Das Familiennetz

Das Bibelwort „so nehmet euch eins um das andere an“ ist das Motto dieser Sozialinitiative unserer Pfarrgemeinde St. Joseph. Im Mai 2010 von vier Müttern und Pfarrer Peter Brummer gegründet, wird „das Netz“ heute von vielen Ehrenamtlichen getragen. Sie helfen, wenn Familien oder Alleinerziehende unvermutet in Schwierigkeit kommen – unabhängig von deren Weltanschauung. Da gibt es „Notfall-Mütter“ für kurzfristige Kinderbetreuung, Jugendliche zum Baby- und Kindersitting, LeihOmas und Mentorinnen. Die Mitarbeiter organisieren Vorträge und Workshops zu Familien-Themen wie Erziehung, Ernährung, Suchtprävention, Pubertät oder auch Kommunikation in der Familie. Als sehr wertvoll hat sich inzwischen der „Familien-Sozialwegweiser für Tutzing“ herausgestellt, der vom Netz-Team recherchiert und Online veröffentlicht wurde. Sie finden hier. Acht Jahre lang war Roswitha Goslich die „erste Ansprechpartnerin“ des Teams. Seit wenigen Tagen hat ihre langjährige Team-Kollegin Gabriella Mader diese Aufgabe übernommen. Sie ist im Notfall erreichbar unter 08158/904876.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.