„Die Anstalt“ in der Evang. Akademie Tutzing zu Gast

Am 16. März 2020, wohl nicht ohne Grund direkt nach der Kommunalwahl, sind derzeit Deutschlands beste politische Kabarettisten in der Evangelischen Akademie Tutzing (EAT) per Aufzeichnung zu Gast. Kabarettisten, die in unnachgiebiger Form die Entwicklung Deutschlands aufspießen und so herüberbringen, dass der Zuschauer nicht mehr sagen kann, all das Skandalöse hätte er nicht gewusst. Zumeist weiß er es in Ausschnitten, manche Zusammenhänge sind ihm aber nicht klar. Diese Klarheit schaffen Max Uthoff und Claus von Wagner; beide bestens vertraut mit dem Metier, über das sie reden. Jedenfalls haben beide als Leiter der Anstalt bisher jeden Prozess gewonnen, der wegen der Aufdeckung der Skandale gegen sie geführt wurde. Vielleicht lüftet der hinter den beiden Akteuren stehende Autor und Redakteur Dr. Dietrich Krauß auch das Geheimnis, weswegen „Die Anstalt“ immer nur kurz vor Mitternacht gesendet wird. Die Themen betreffen vorwiegend jene Zuschauer, die  zur Hauptsendezeit zwischen 19:00 und 21:00 Uhr vor dem Fernseher sitzen und sich von verschiedensten Unterhaltungen beeindrucken lassen.

Die EAT bittet darum, sich bis spätestens zum 12. März 2020 bei Isabelle Holzmann per E-Mail (direkt an: holzmann@ev-akademie-tutzing.de) oder per Fax (08158 251-110) zu der Veranstaltung anzumelden. Der Eintritt ist frei.

TL-Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.