Das kleine Abendkonzert in St. Peter und Paul am 23.06.2019 war ein musikalisches Vergnügen für alle, die den Weg dorthin gefunden hatten. Die vier Musikerinnen Cornelia Beck-Kapphan (Sopran), Yolanda Schwager (Traversflöte), Annette Baumann (Barockvioline), Helene von Rechenberg (Cembalo) ergänzt durch Manfred Pferinger (Barockcello) boten Abendmusik vom Feinsten. Neben Werken der bekannten Komponisten des Barock Georg Friedrich Händel und Henry Purcell wurden auch Stücke weniger bekannter Künstler wie John Stanley und Giacomo Cervetto gespielt. Eine bekannte Zugabe von Händel rundete den Abend ab. Beim Heimgehen ganz beseelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.