Parken mit Konzept!

Ein  Arbeitskreis “Parkraumkonzept” wird sich wird sich der zukünftigen Parkraumbewirtschaftung im gemeindlichen Gebiet widmen. In der Sitzung des Umwelt-, Energie- und Verkehrauauschusses am 17.12.2014 konstituierte sich dieser Arbeitskreis: Thomas Parstofer (Verkehrsreferent), Christine Nimbach, Stephanie von Winning, Martin Pulfer und Dr. Toni Aigner wurden dafür nominiert. Zwar haben sich die Ausschussmitglieder einen Parkscheinautomaten vorführen lassen, wir wollten aber nicht den zweiten Schritt vor dem ersten tun. Das zur erarbeitende Parkraumkonzept soll natürlich das Verkehrskonzept berücksichtigen, das vor 10 Jahren erstellt, aber nur unzureichend umgesetzt wurde. Auch sollen anderweitige Erfahrungen, z.B. in Herrsching, berrücksichtigt werden. Bei der Aufstellung von Parkscheinautomaten muss nicht zuletzt deren verkehrslenkende Wirkung (Ausweichen auf kostenlose Parkplätze) beachtet werden.

Beschlossen wurde dann die Einstellung von 20.000 Euro für Parkscheinautomaten im Haushalt 2015, jedoch ohne Festlegung des Anbieters und der Aufstellplätze. Für die Entscheidung, welches Modell von welchem Hersteller erworben werden soll, bat ioch um eine vergleichende Übersicht über die Angebote als Entscheidungsgrundlage.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.