Genug Parkplätze an der Hauptstraße

Es ist zunächst einmal beschlossen, am 15.01.2019 in der Sitzung des Gemeinderats: 57 Parkplätze wird es an der Hauptstraße geben – im Abschnitt zwischen Bahnhofstraße und Neustätterstraße. Verkehrsplaner Benjamin Neudert erläuterte anhand einer kleinen Präsentation die Parkplatzbilanz: Bestand: 42 Parkplätze auf öffentlichem Grund im Zentrum, weitere 18 Parkplätze zwischen den…

Weiterlesen

Sprechstunde Neudert…

… aus meiner Sicht. Gestern fand sie wieder statt, die Bürgersprechstunde zur Hauptstraße mit Verkehrsplaner Benjamin Neudert. Die großformatigen Darstellungen der Ausführungsplanung lagen bereit. Ganze drei interessierte Bürger fanden sich ein: ein Gewerbetreibender, ein Einzelhändler und ein Freiberufler, alle selbst an der Hauptstraße arbeitend, handelnd bzw. praktizierend: Der Gewerbetreibende Michael…

Weiterlesen

Parkplätze im Zentrum – Fakten

In der Diskussion um die Parkplätze auf öffentlichem Grund im Ortszentrum werden immer wieder unterschiedliche Zahlen für die vorhandenen bzw. derzeit geplanten Parkplätze genannt. Hier helfen Fakten gegen verbreitetes Halbwissen. Das Ortszentrum ist bei der Neugestaltung der Hauptstraße definiert als der Abschnitt zwischen Bahnhofstraße bzw. Schlösserweg (beim Gymnasium) und Neustätterstraße…

Weiterlesen

Radschutzstreifen im Norden Tutzings

Radschutzstreifen im Norden Tutzings

Gegen eine Stimme wurde beschlossen, im nördlichen Bereich von Tutzing probeweise Radschutzstreifen einzuführen bzw. aufmarkieren zu lassen. Diskutiert und befürwortet wurde dies bereits in der Sitzung am 23.10.2018. Die Einführung von Radschutzstreifen im Norden und Süden Tutzings – nicht im Zentrum! – wurde weiter intensiv diskutiert, als am 08.05.2018 der…

Weiterlesen

Tempo 30 – Die Schilder!

Tempo 30 – Die Schilder!

Das neue Schuljahr 2018/2019 hat begonnen und es gilt Tempo 30 in der Hauptstraße vor Gymnasium und Realschule. Sehr lange hat es gedauert, bis erste Schilder aufgestellt wurden. Doch es bleibt Stückwerk. Der Tutzinger Eberhard Möller machte das Landratsamt auf Ungereimtheiten aufmerksam; u.a. fehlt in der Bahnhofstraße eine Beschilderung, die…

Weiterlesen

Historisch – aber pfui

Vor über 15 Jahren erkundigten sich hier in Tutzing weilende Urlauber aus Holland, wo es Pläne für den Bahnhof gäbe, sie wollten ihn wegen der historischen Bedeutung im Modell nachbauen. Bei der Suche wurde niemand fündig, die Bahn signalisierte damals sogar völliges Desinteresse an ihren erhaltenswerten Bahnhöfen. Der einstige Spar-Bahnchef Mehdorn,…

Weiterlesen

Radl‘n in Tutzing

Wie sind Radfahrer innerorts zu führen? Auf Einladung des ADFC trug Verkehrsplanerin Bettina Twiehaus am 21.06.2018 im Roncallihaus vor und berichtete anhand von Verrordnungen, dem Verkehrskonzept Tutzing aus dem Jahr 2004 und dem Beispiel der Stadt Freising, wie Radschutzstreifen angelegt werden. Schnell kam der in vom Gemeinderat am 08.05.2018 beschlossenen…

Weiterlesen

Wollt Ihr wirklich Tote sehen?

Das ist wohl die Frage, die man dem Gemeinderat und der Verwaltung jetzt mal in aller Öffentlichkeit stellen muss, damit endlich etwas geschieht. Täglich gibt es extrem gefährliche Situationen bei der Zufahrt Aldi/Edeka und dem Übergang zur Bräuhausstraße – jeder weiß das seit Jahren, jeder, auch „die im Rathaus“. Es…

Weiterlesen


Trauerspiel ICE-Bahnhof

In der letzten Gemeinderatssitzung kam ganz nebenbei zur Sprache, dass der „ICE-Bahnhof-Tutzing“ inzwischen mehr ein Schand- als ein Denkmal sei. Warum geschieht nichts, absolut nichts, ihn so herauszuputzen, wie es die Nachbargemeinden in Pöcking, Feldafing, Bernried und Murnau dank Bürger- oder Gemeinde-Engagement geschafft haben. Ach, da schau her: das reklamieren…

Weiterlesen