Mit diesem Untertitel lädt die Evangelische Akademie Tutzing (EAT) zu einer Tagung “Widerstand – die Kunst der Revolte” ein, deren Titel vor dem Hintergrund derzeitiger Diskussionen sehr interessant sein dürfte. Die Tagung unter der Leitung von Dr. Jochen Wagner findet statt am 30.06./01.07.2017.

Unsere Politiker bereiten sich in unterschiedlichster Form auf den ins Haus stehenden Wahlkampf vor. Der Bogen reicht von “Weiter so” bis “bloß nicht weiter so”. Rezepte, Betrachtungen, Grundeinstellungen und Mut zu unbequemen Aussagen sind sehr unterschiedlich verteilt.

Das Programm der Tagung verspricht einen umfassenden Blick auf das Thema Widerstand, wie z.B. Ziele/Objekte des Widerstands, Formen desselben, Spektrum von der Ergebung bis zur Gegengewalt. Wir in Tutzing haben den großen Vorteil, zwei Akademien im Ort zu haben. Beide befassen sich in diesen Monaten mit der Weltlage und z.T. den Rückwirkungen auf uns.

Beide Akademien wollen natürlich die Teilnehmer über die gesamte Veranstaltung hinweg an Bord haben. Es ist aber auch möglich, einzelne Vorträge zu besuchen. Dies sollte aber vorher seitens der Interessenten mitgeteilt werden.

Wir besuchten schon dortige Tagungen; wir können zu recht sagen, der Besuch lohnt sich sehr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.