Lohnt es sich, auf dem Dach des Buttlerhofs eine Photovoltaikanlage zu installieren?

Ja, es ist möglich und wirtschaftlich, so die grundsätzliche Aussage der Energiege-nossenschaft Fünfseenland eG. So berichtete der Geschäftsleiter der Gemeinde, Marcus Grätz, in der Sitzung des Haupt-, Finanz- und Werkaussschusses am 13.12.2016 unter der Leitung der dritten Bürgermeisterin Marlene Greinwald (FW). Analog zu den Photovoltaikanlagen auf den Dächern des Gymnasiums und der Grundschule Traubing werde nun die Untersuchung fortgesetzt. Anschließend werde die Wirtschaftlichkeits-rechnung mit Mengen (Kilowattsunden), Preisen und Renditen den Gemeinderäten als Entscheidungsgrundlage über das Projekt vorgelegt. Der Gemeinderat nahm die Vorgehensweise zustimmend zur Kenntnis.

Mehr gab es nicht zu berichten.

One Reply to “14.12.: Photovoltaik vom Buttlerhof?”

  1. Wer versteht das? Es wurde untersucht, für möglich und wirtschaftlich befunden. Und dann “werde nun die Untersuchung fortgesetzt”. Ich würde verstehen, wenn jetzt die Ärmel hochgekrempelt würden und mit dem Bau begonnen. Das, was jetzt geschieht, verstehe ich nicht. Ist “untersuchen” so viel lustvoller als “machen”?
    HH

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.