So nennen die Tutzinger Künstlerin Christa Dickmann und ihre in der Schweiz lebende Schwester und Fotografin Martha Jordan ihre gemeinsame, Aufsehen erregende Ausstellung im Roncallihaus. Denn „on the road“ ist wie „boat people“ inzwischen Synonym für Flucht aus Verzweiflung. So zeigt die Ausstellung offenbar harmlose, ja friedliche Fotos aus dem nahen Osten, wo noch kein Terror zu spüren ist und daneben Fotos eines ausgebrannten Fluchtbootes und die berührenden Grafiken von Christa Dickmann zum Thema Flucht.

Mit inzwischen über 40 Flüchtlingen aus dieser Region haben wir Tutzinger täglich das Unglück dieser Menschen vor unserer Haustür. Ein Besuch der Ausstellung lässt uns deren Schicksal aber „hautnäher“ erspüren, als die Nachrichten in der Zeitung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.