Sela Salzig: Faires Miteinander

Bei unserem letzten Vereinstreffen habe ich einmal nachgefragt, wie die Tutzinger Liste eigentlich auf das Motto “ein faires Miteinander” gekommen ist. Ich finde das zwar wichtig, aber eigentlich auch ziemlich normal.

Ob ich denn schon mal in einer Gemeinderatssitzung war, haben mich meine Freunde gefragt. Nein war ich nicht. Anscheinend gibt es einige Gemeinderatsmitglieder, die Krieg führen anstatt miteinander zu reden. Ich hab so bei mir gedacht, dass das vielleicht gar keine Absicht ist, eher so etwas wie ein Zwang: Sitzung- Politik- Kampf- UNBEDINGT GEWINNEN! Ich kenn das halt von mir: Bäckerei- Duft- Hunger- SOFORT ESSEN! Ihr wisst schon, was ich meine.

“Vielleicht ist das gar nicht böse gemeint”, hab ich gesagt. “Das sind doch alles kultivierte Leute. Die wissen doch eigentlich, wie man sich benimmt”.
“Ach Sela, du bist aber naiv”, hat’s dann geheißen.

Also gut dann bin ich heute eben Eure naive Sela Salzig

….aber schon sehr nachdenklich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.